Permalink

0

wissen.leben.lesen › Dejan Matić

In Anlehnung an die Frage „Lek­türe muss sein! Welche?“ aus der Inter­viewrei­he „3 ½ Fra­gen an …“ aus der ZEIT stellen in dieser Rei­he Ange­hörige der WWU Büch­er oder Artikel vor, die für ihre Lehre oder Forschung wichtig sind, die sie im Studi­um bee­in­flusst haben oder die sie aus anderen Grün­den für empfehlenswert hal­ten – vielle­icht auch als Feier­abend- oder Urlaub­slek­türe. 🙂


Pieter Seurens West­ern Lin­guis­tics: An His­tor­i­cal Intro­duc­tion ist eines der weni­gen Büch­er zur Geschichte der Sprach­wis­senschaft, in dem deut­lich wird, warum Sprach­wis­senschaft span­nend und wichtig ist. Das Buch zeigt, dass die Fra­gen, die die Sprach­wis­senschaft stellt, die großen Fra­gen der west­lichen philosophis­chen Tra­di­tion sind, die aus ein­er neuen, empirischen Per­spek­tive beleuchtet wer­den.

Seurens, Pieter (1998): West­ern Lin­guis­tics: An His­tor­i­cal Intro­duc­tion. Black­well.
das Buch ist als eBook im Uni-Netz ver­füg­bar sowie in der gedruck­ten Aus­gabe in der Zen­tral­bib­lio­thek der ULB sowie in den Insti­tuts­bib­lio­theken im Insti­tut für Sprach­wis­senschaft und im Englis­chen Sem­i­nar vorhan­den

Portraitfoto Dejan Matić

Prof. Dr. Dejan Matić
Pro­fes­sor für All­ge­meine und Ver­gle­ichende Sprach­wis­senschaft

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.