Permalink

0

E‑Medien: Erweitertes Angebot während der Corona-Krise für Sprachen & Literaturen

zulet­zt aktu­al­isiert am 2.6.2020

Neben den all­ge­meinen Infor­ma­tio­nen der ULB zum erweit­erten E‑Me­di­en-Ange­bot während der Coro­na-Krise haben wir Ihnen hier einige Links zusam­mengestellt, die speziell für die Philolo­gien inter­es­sant sein kön­nen.
Die Über­sicht wird laufend aktu­al­isiert.
Tipps zu anderen Fäch­ern find­en Sie über diesen Beitrag.

All­ge­mein gilt:
Die Zugriff­skon­di­tio­nen der ver­schiede­nen Anbi­eter kön­nen sehr unter­schiedlich sein. Manch­mal kann man ein Buch als kom­plette PDF-Datei herun­ter­laden, manch­mal ist das nur kapitel­weise möglich; in anderen Fällen ist nur das Betra­cht­en im Brows­er möglich. Darauf haben wir lei­der keinen Ein­fluss.
Die aktuellen zeitlichen Beschränkun­gen des Ange­bots ent­nehmen Sie bitte den ver­link­ten Anbi­eter­seit­en oder der all­ge­meinen Über­sicht der ULB.

Angebote für Angehörige der WWU

Auf diese Medi­en kön­nen Sie per VPN über das Uni-Netz zugreifen.

Verlage mit geisteswissenschaftlichen Schwerpunkten

  • Con­tent Select
    • hier find­en Sie eine Auswahl von ebooks und eJour­nals ver­schieden­er Ver­lage: neben Beltz, Cam­pus und der Wis­senschaftlichen Buchge­sellschaft (WBG) z.B. die Ver­lage Bar­bara Budrich, Fer­di­nand Schön­ingh, Vit­to­rio Kloster­mann, W. Kohlham­mer oder auch Wax­mann, facultas.wuv und tran­script

Portale mit ebooks und Zeitschriften zu mehreren Fächern und/oder aus mehreren Verlagen

  • Aca­d­e­m­ic Search Ulti­mate
    • für diese mul­ti­diszi­plinäre Daten­bank wer­den über 18.000 Zeitschriften aller Fachge­bi­ete aus­gew­ertet
    • rund 4.800 dieser Zeitschriften sind im Voll­text zugänglich
  • JSTOR
    • JSTOR ist ein Online-Archiv mit aus­gewählten wis­senschaftlichen Fachzeitschriften, Büch­ern und Quel­len­samm­lun­gen
    • zurzeit sind zusät­zliche Inhalte zu dem, was wir nor­maler­weise lizen­ziert haben, für die WWU freigeschal­tet

Datenbanken

Weit­ere Ange­bote find­en Sie in der all­ge­meinen Über­sicht der ULB.

Freie Angebote

Diese Medi­en kön­nen „von über­all aus“ genutzt wer­den.

  • Ver­lage mit geis­teswis­senschaftlichen Schw­er­punk­ten
  • Por­tale mit ebooks und Zeitschriften zu mehreren Fäch­ern und/oder aus mehreren Ver­la­gen
    • JSTOR
      • in JSTOR sind auch zahlre­iche Inhalte enthal­ten, die unab­hängig von einem insti­tu­tionellen Account genutzt wer­den kön­nen
    • Project MUSE
      • ähn­liche wie JSTOR ist auch MUSE ein Online-Archiv für wis­senschaftliche Zeitschriften
      • ver­schiedene Ver­lage haben ihre Pub­lika­tio­nen über MUSE freigegeben

Angebote von Fachportalen

Anschaffungsvorschläge

Wenn Ihnen ein bes­timmter Titel fehlt, schick­en Sie uns bitte einen Anschaf­fungsvorschlag. Wir eruieren dann, ob es ein lizen­zier­bares elek­tro­n­is­ches Ange­bot gibt.

Lei­der kön­nen wir diverse Anschaf­fungsvorschläge nicht als E‑Book erwer­ben. Gründe sind zum Beispiel, dass diese Buchti­tel nicht als E‑Books existieren, dass die vor­liegen­den E‑Book-Ange­bote auss­chließlich für Pri­vat­per­so­n­en gedacht sind und es keine Cam­pus-Lizenz gibt, oder dass die gewün­scht­en Buchti­tel lediglich im Rah­men von Paketen erhältlich sind und eine Einzelti­tel-Erwer­bung nicht möglich ist.
Aber wir prüfen jeden Vorschlag auf seine „eBook­a­bil­ität“! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.